Blog

Suchformular

Schneller, besser und am besten nur mit einem Klick

Das große Wetteifern der Online-Shops

Angesichts der zunehmenden Digitalisierung versuchen immer mehr Händler, den Wüschen ihrer Kunden auch in der Online-Welt gerecht zu werden. Auf Platz 1 der Top-100-Online-Shops ist Amazon, gefolgt von ...

Von der Plattform bis zur Appstore-Optimierung

Derzeit besitzen rund 50 Millionen Personen in Deutschland ein Smartphone (vgl. Statista, 2017). Die beliebteste Smartphone-Marke ist SAMSUNG, dicht gefolgt von Apple und SONY. Das geläufigste Smartphone-Betriebssystem ist Googles Android. 81 % der deutschen Smartphone-Nutzer nutzen ihr Smartphone jedoch nicht nur zum Telefonieren, sondern surfen damit auch im Internet und es werden stetig mehr (vgl. Statistisches Bundesamt, 2016). Immer mehr Produkt- und Dienstleistungsanbieter bieten daher – neben der konventionellen Webseite – ihre Leistungen auch über eine App an, die die Kunden über ihr Smartphone nutzen können. Sobald erst einmal eine vielversprechende Idee entwickelt wurde, geht es also darum, eine entsprechend vielversprechende Applikation zu entwickeln. Der erste Prototyp ist meistens schnell entwickelt. Aber wie geht es danach weiter? 

WordPress© vs. Drupal – Ein Duell ohne Sieger?

CMS-Qualität statt Baukästen

Die Webseitenanbieter haben es schon lange kommen sehen. Eine Flut von jungen und alten ambitionierten Innovatoren, die danach streben, ihre alten Muster abzulegen, um sich selbst zu verwirklichen. Insbesondere die aufstrebende, offensive und individualisierungsfanatische Generation Y überflutet den Markt zunehmend mit neuen und/oder verbesserten Angeboten. Um diese Angebote gegenüber (potenziellen) Kunden zu kommunizieren, führt kein Weg an der eigenen Internetpräsenz vorbei.

Originalität vs. Professionalität

Herausforderungen bei der Gestaltung des eigenen Webdesigns

Keyword-Management

Keyword-Management: „Das Rad neu erfinden“ –  Aber wie?

Mit der eigenen Webseite im World Wide Web schneller gefunden zu werden, erfordert vor allem ein hervorragendes Keyword-Management. Keyword-Management bedeutet vor allem, als Webseiten-Anbieter im Keyword-Dschungel des World Wide Web den Überblick zu bewahren und dementsprechend die richtigen Keywords (dt. Schlüsselbegriffe) für die optimale Suchmaschinen-Platzierung auszuwählen.

Firmenimage und SEO

Firmenimage – Mehr als nur Lug und Trug

„Pardon me boy, is that the Chattanooga Choo Choo?“, so trällerte es während des zweiten Weltkrieg 1941 in der sogenannten „Wehrmachts Hour“ der BBC über den Londoner Äther als der deutsche „Blitz“ über der britischen Hauptstadt wütete. Eingespielt vom amerikanische Big Band Leader Glenn Miller, der später beim Flug über den Ärmelkanal zu einem Auftritt in Paris mit einem Militärflieger tödlich verunglückte.

SMCRM und Socialmedia-Monitoring

Alter Wein in neuen Schläuchen?

Im unübersichtlichem Nebel des Online-Marketings schlendern seit einigen Jahren dubiose Gestalten umher und kündigen das Zeitalter des „ Social Media Customer-Relationship-Management „ an. Sogar die Stellenangebote der Firmen überschlagen sich auf der Suche nach „Custom- Relations-Managern“ . Ob nun Google Alerts, TwitAlyzer oder LikeAlyzer, wer diese Tools kennt oder sogar beherrscht hat gute Chancen bei Online-Marketing Firmen. 

IQX Systems - Kompetent, Ehrlich, Nachhaltig

Im Englischen gibt es ein geflügeltes Wort. "You´ve got to pay for that". Zu Deutsch: "Sie müssen dafür zahlen". Doch einige Unverbesserliche denken auch in der Mitte der 10er Jahre noch, dass das Internet direkt von der Bonanzafarm stammt und das El Dorado "Internet" nur auf ihre Firma gewartet hat. Das Internet ist ein Marktplatz wie jeder andere geworden. Dieser bitteren Realität müssen sich sowohl der neue Mark Zuckerberg, sowie der traditionsreiche Haushaltswarenherrsteller, der seine Marktstellung im Käsereibenmarkt erhalten will, stellen.

Seiten

RSS-Feeds abonnieren